FDP-Idsteiner Land

Aktuelles

Lösung für Tournesolbad in Sicht - Fortschritte bei den Verhandlungen werden begrüßt

Die FDP-Fraktion begrüßt die offensichtlich am vergangenen Montag erzielten Fortschritte für eine baldige Wiedereröffnung des Idsteiner Tournesolbades. Da offensichtlich alle Bemühungen der österreichischen Oberbank Investoren für das Bad zu finden nicht zum konkreten Vertragsabschluss geführt haben, habe die Stadt Idstein die Initiative für einen Kauf ergriffen.

Idstein braucht ein neues Gewerbegebiet

Die FDP-Fraktion hält die zügige Entwicklung eines neuen Gewerbegebietes in Idstein für dringend erforderlich. „Schon jetzt muss die Stadt Idstein Bewerber für Gewerbeflächen meist abweisen, da nur noch sehr wenige derartige Grundstücke im Nassauviertel und im Gewerbegebiet Frauwald zur Verfügung stehen, die dann aber oft den spezifischen Bedürfnissen der Bewerber nicht entsprechen,“ stellt der FDP-Stadtverordnete und Mitglied des Bau-und Planungsausschusses, Dr. Abramenko fest.

Gestaltungssatzung Altstadtgürtel fand Mehrheit

Auf Anregung der Feien Demokraten beantragten die Fraktionen der SPD, Grünen und FDP in der Stadtverordnetenversammlung, dass der Magistrat einen Vorschlag zur Erarbeitung einer Gestaltungssatzung für den Altstadtgürtel vorlegt. „Dies ist in unseren Augen ein besonders wichtiges Anliegen, denn es geht darum eine unangepasste Bebauung in Altstadtnähe künftig zu vermeiden“ berichtet der FDP-Fraktionsvorsitzende Roland Hoffmann.

Fragen zur Auslastung der Tiefgaragen am Löherplatz

"Die Erträge der Stat Idstein decken bei den Produkten Parkplätze und Tiefgaragen schon seit Jahren nicht mehr die Aufwendungen. Deshalb ist eine genauere Betrachtung dieses Bereiches erforderlich", mahnt die FDP-Fraktion in der Stadtverordnetenversammlung und richtet dazu einige Fragen an den Magistrat und die Verwaltung.

Prüfantrag zur Gründung einer Stadtentwicklungsgesellschaft

"Die Entwicklung neuer Gewerbe- und Wohngebiete ist auf Grund der finanziellen Gegebenheiten für die Stadt derzeit kaum darstellbar. Die Gründung einer Stadtentwicklungsgesellschaft könnte eine Möglichkeit sein, diesem Missstand abzuhelfen und ist deshalb zu prüfen", meint Roland Hoffmann, Fraktionsvorsitzender der FDP in der Stadtverordnetenversammlung.

Aktuelles

Top Aktuell

Kreisverband:

FDP-Neujahrsempfang: Neustart für Europa

Rheingau-Taunus-Kreis. – Den Blick nach vorne richtete Stefan Müller, FDP-Kreisvorsitzender und stellvertretender Vorsitzender der FDP-Landtagsfraktion beim Neujahrsempfang des FDP Kreisverbandes Rheingau-Taunus im Gutshaus des Hattenheimer Weingutes Balthasar Ress. Nach dem Wiedereinzug in den Bundestag und der erfolgreichen absolvierten Landtagswahl sei es Aufgabe der Freien Demokraten ihre Rolle als Ideengeber und „Antriebsmotor insbesondere für Wirtschaft und Innovationen“ wahrzunehmen.

Top Aktuell

Kreisverband:

Stefan Müller ist hessischer FDP-Fraktionsvize

Wiesbaden. Die FDP-Fraktion im Hessischen Landtag hat den Landtagsabgeordneten Stefan Müller aus Heidenrod (Rheingau-Taunus-Kreis) zum stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt. Innerhalb der FDP-Fraktion ist Müller künftig zuständig für die Themen Innenpolitik, Sicherheitspolitik und Sport.

Suchen 

Veranstaltungen

15.11.2019 - Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung ist bereits jetzt terminiert. In diesem Jahr stehen keine Wahlen an. Der Vorstand wird über die Aktivitäten im abgelaufenen Jahr berichten und es wird genügend Raum für Diskussionen geben.

Termine

 21.1.2019
Vorstandssitzung

 25.3.2019
Vorstandssitzung